VERANSTALTUNGEN
22. SepVolkstanzgruppentreffen mit Tanzvorführungen, 16 Uhr, Schulhof
* * *
Jubiläumstanz, ab 19:30 Uhr, Vinatrium
23. SepVolksmusikmesse, 09:45 Uhr, Pfarrkirche
Jubiläumsheimatabend "Vagöttsgoud", 17 Uhr, Vinatrium
29. SepWinzer für einen Tag im Blaufränkischland, Treffpunkt: Hof Vinatrium um 10.00 Uhr

 

Heiraten

 

Die für die standesamtliche Trauung erforderliche "Ermittlung der Ehefähigkeit" kann in jedem österreichischem Standesamt vorgenommen werden.

 

Benötigte Originaldokumente von Braut und Bräutigam
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Meldezettel
  • Heiratsurkunde der Eltern
  • Geburtsurkunden der gemeinsamen Kinder
  • Heiratsurkunden der früheren Ehen und deren Scheidungsurteile (mit Rechtskraftklausel) falls bereits geschieden
  • Heiratsurkunde der letzten Ehe (nach dem Tode des Mannes ausgestellt) falls verwitwet
  • Nachweis akademischer Grade

 

Gebühren
  • einmalige Bundesgebühr € 50,--, mit Auslandsberührung zusätzlich € 80,--
  • Verwaltungsabgabe je ausgestellter Heiratsurkunde € 2,10
  • Trauung im Amtsraum während der Dienststunden € 5,45
  • Trauung im Amtsraum außerhalb der Dienststunden € 10,90
  • Trauung außerhalb der Amtsräume bei lebensgefährlicher Erkrankung eines Verlobten € 5,45
  • Trauung außerhalb der Amtsräume in anderen Fällen (Garten, Vinatrium, ...) € 54,50
  • Trauungsniederschrift € 2,10
  • Kommissionsgebühr an Werktagen während der Amtsstunden außerhalb der Amtsräume € 200,--
  • Kommissionsgebühr außerhalb der Amtsstunden und außerhalb der Amtsräume € 300,--

 

Heiratsurkunde

 

Die Heiratsurkunde wird im Zuge der Eheschließung vom zuständigen Standesamt (Ort der Eheschließung) ausgestellt.

 

Nachträgliche Heiratsurkunde
  • Bundesgebühr € 7,20, Verwaltungsabgabe € 2,10, diese Urkunde kann von jedem österreichischem Standesamt ausgestellt werden.